Förderverein Wicherngemeinde Braunschweig e.V.

Der Verein wurde am 6. März 2005 gegründet, um das Miteinander der Menschen in unserem Doppelstadtteil Lehndorf/Kanzlerfeld zu fördern – durch kirchliche und außerkirchliche Aktivitäten.

Die finanziellen Mittel der Gemeinden schrumpfen, weil die Einnahmen der Landeskirche aus der Kirchensteuer zurückgehen. Ohne Hilfe von außen kann auch die Wicherngemeinde ihr vielfältiges Engagement nicht in dem bekannten Maße fortsetzen. Doch viele Menschen nutzen ihre Angebote und verlassen sich darauf. Hier will unser Verein helfen!

Helfen Sie mit!

Für nur 5 € im Monat als Einzelperson oder 8 € als Ehepaar können Sie dazu beitragen, eine tragende Säule des Miteinanders in Lehndorf und Kanzlerfeld zu stärken. Der Beitrag ist steuerlich absetzbar.

In elf Jahren konnte der Verein der Wicherngemeinde mit 90 000 € helfen, zum Wohl der Menschen in Lehndorf und Kanzlerfeld. Hier einige Beispiele:

  • 2006–2008: 8000 € für den Kirchhof und die Renovierung der Wichernkirche in Lehndorf
  • 2009: 10.000 € für das Dach des Wichernhauses – ein beliebter Ort auch für private Veranstaltungen im Kanzerfeld
  • 2013–2014: 4000 € für den Pfadfinderkeller im Gemeindehaus in Lehndorf
  • 2014–2016: 13 000 € für die Seniorenarbeit im Wichernhaus: Barrierefreier Zugang, neue Tische, erneuerte sanitäre Anlagen
  • 2016: 3000 € für den Dachreiter der Wichernkirche

Und immer wieder werden der Fahrdienst für Senioren, der Kindergarten, die Konfirmandenarbeit, die Kirchenmusik und soziale Zwecke bezuschusst.

Werden Sie Mitglied!

Wenn Sie beitreten möchten, schicken Sie bitte die Beitrittserklärung unterschrieben an das Gemeindebüro, Sulzbacher Str. 41, 38116 Braunschweig.

Haben Sie noch Fragen? Sehen Sie sich die Satzung an und fragen Sie uns (Kontakt: Pfarrer Behrendt)!

Joomla Templates by Joomla51.com | Modified by sjuts.it | Letzte Überarbeitung 16.06.2018, 19:21.